1. Ganztagsausbildung der Jugendfeuerwehren Drucken

Am 6.5. veranstaltete die Jugendfeuerwehr Hasselfelde die erste Ganztagsausbildung der IG Oberharz.

Dazu waren die Jugendfeuerwehren aus Allrode, Königshütte, Rübeland, Stiege und Tanne vor Ort. In insgesamt sieben Stationen wurde das feuerwehrtechnische Wissen verstärkt. Zu den Stationen zählten unter anderem die Waldbrandbekämpfung, das Schlauchboot fahren, die Erste Hilfe, Atemschutz, Technische Hilfeleistung, Gruppe im Löscheinsatz und Umgang mit Feuerlöschern.

Bei der Waldbrandbekämpfung wurden wesentliche Grundlagen der besonderen Brandbekämpfung vermittelt. Gegenüber mussten auf dem Faulen Teich verschiedene Gegenstände mittels Schlauchboot geborgen werden. Um den Jugendlichen die Gefährlichkeit von Fettexplosionen zu zeigen, erfolgte eine kurze Vorführung mit anschließender Brandbekämpfung mittels Feuerlöscher. In einer weiteren Station wurde die Gruppe im Löscheinsatz nach FwDV 3 geübt.  Beim Anlegen von Verbänden konnten die Jugendlichen ihr Wissen in diesem Bereich unter Beweis stellen. An der Station Atemschutz wurden wesentliche Grundlagen in diesem Bereich und dem Vorgehen im Innenangriff thematisiert. Als letzte Station folgte die Technische Hilfeleistung. Hier wurde ein schwerer Gegenstand mittels Hochdruckhebekissen angehoben.

Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen Unterstützer und an die Teilnehmer. Auf eine weitere Fortsetzung dieser Veranstaltung